Roman

Malerische Dünen, kilometerlange Strände, kreischende Möwen…

Das verschlafene Dorf Billersby an der deutsch-dänischen Nordseeküste lockt nur wenige Touristen an, und die Einheimischen lieben ihre Ruhe. Doch mit der ist es schlagartig vorbei, als ein Bernsteinsammler in den frühen Morgenstunden am Strand qualvoll an Weißem Phosphor verbrennt. Sofort zieht der Unfall mediale Aufmerksamkeit auf sich. Die Ermittlerinnen Connie Steenberg und Nora Boysen bemerken schnell: Sie haben nicht viel gemeinsam, sie sind eher wie Feuer und Wasser. Trotzdem müssen sie zusammenarbeiten, um den Fall zu lösen.


„Gefährliche Gischt“, das Romandebüt von Anne-M. Keßel, ist im PIPER Verlag erschienen und seit dem 31.03.2022 überall erhältlich, wo es Bücher gibt.

HIER kann man „Gefährliche Gischt“ kaufen.

Nach Ermittlungen im Alleingang wurde die Dänin Connie Steenberg aufs Abstellgleis geschoben: Sie darf nur noch Cold Cases bearbeiten. Da entdeckt Connie zwei ungeklärte Mordfälle an der deutsch-dänischen Grenze: Die Opfer waren nackt und mit Runen-Schnittwunden verstümmelt.

Ein tödlicher Ritus? 

Schon damals fiel der Verdacht auf die Neuheiden-Gemeinschaft, die in der Region ansässig ist. Connie bittet ihre deutsche Kollegin Nora Boysen, verdeckt zu ermitteln. Als dann eine dritte Tote mit ähnlichen Verletzungen aufgefunden wird, ist klar: Der Täter ist noch unter ihnen…


„Tödliche Strömung“ erscheint am 28.03.2024 im PIPER Verlag.

Weitere Informationen:

Piper Verlag GmbH
Georgenstraße 4
80799 München
Tel. +49 (89) 381801-0
E-Mail: press@piper.de